Ehrenamtspreis des BLSV für 2 Vereine aus dem Landkreis.

Auszeichnung des TSV Hollstadt und des SV Herschfeld durch den BLSV.

Im Rahmen der Ehrenamtspreisverleihung des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) im Bezirk Unterfranken wurden mit dem TSV Hollstadt und dem SV Herschfeld auch 2 Vereine aus dem Landkreis ausgezeichnet, die sich mit Projekten im Bereich der Jugendarbeit sowie der Integration gegenüber allen anderen Bewerbern aus dem Bezirk Unterfranken durchsetzen konnten

Der SV Herschfeld bewarb sich mit seinen Integrationsbemühungen im Bereich der Fußballabteilung für den Integrationspreis und konnte damit ebenfalls die Jury überzeugen.
Seit September 2020 hat der Verein eine Kooperation mit dem Kolpingheim Münnerstadt, bei dem viele Flüchtlinge wohnen, bis sie 18 Jahre alt sind.
Das Ziel des SV Herschfeld ist es, jedem der möchte die Teilnahme am Sport zu ermöglichen.
Daher wurden im Rahmen dieser Kooperation für viele Flüchtlinge Fahrten zum Fußballtraining und zu den Spielen organisiert. Fehlen den Kindern und Jugendliche die finanziellen Möglichkeiten die notwendige Sportbekleidung zu kaufen, übernimmt der Verein zunächst die Kosten dafür.
Die Kommunikation im Verein ist ebenfalls so organisiert, dass je nach Herkunftsland ein fester Ansprechpartner zur Verfügung steht. Dadurch konnte vielen Flüchtlingen die Möglichkeit zum Sporttreiben im Verein gegeben werden. Durch die Unterstützung der gesamten Fußballabteilung konnten sie so auch im Vereinsleben integriert werden.
Den Vertretern beider Vereine wurde bei der Ehrungsveranstaltung eine Urkunde und ein Preisgeld von 250 EURO übergeben.

 

Auf den Bildern von links nach rechts:

Klaus Greier (stv. BLSV Bezirksvorsitzender Unterfranken), Günther Jackl (BLSV Bezirksvorsitzender Unterfranken), Elsa Laudensack, Nele-Malin Prühs (beide TSV Hollstadt), Karl-Heinz Hübner (stv. BLSV Bezirksvorsitzender Unterfranken)

Klaus Greier (stv. BLSV Bezirksvorsitzender Unterfranken), Günther Jackl (BLSV Bezirksvorsitzender Unterfranken), Stephanie Philipp-Schirmer, Christiano Santos (beide SV Herschfeld), Karl-Heinz Hübner (stv. BLSV Bezirksvorsitzender Unterfranken)

 

Artikel: Mainpost / 22.08.2022 / gekürzte Version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerWeiter einkaufen